bell-5182677_1920_edited_edited.jpg

Yogatherapie

Therapeutisches Yoga gewinnt zunehmend an Bedeutung und kann ergänzend einbezogen werden, wenn die Gesundheit - körperlich oder psychisch - aus dem Lot ist. Denn die Lösung liegt oftmals in uns selbst, da sich unsere mentale, emotionale und körperliche Verfassung gegenseitig bedingen.

Sind wir beispielsweise über einen längeren Zeitraum geistig oder emotional zu sehr gestresst, kann sich das in verschiedenen Körperbereichen manifestieren - ganz klassisch etwa im Rücken oder Hals-Nacken-Schulterbereich. Es reicht also manchmal schon nur auf einer Ebene zu entspannen (geistig, emotional oder körperlich), um dein Gesamtsystem wieder mehr auszugleichen. 

Grundlegend dafür ist die Bereitschaft zum bewussten Wahrnehmen und Spüren, was dir wirklich gut tut und was nicht.

In meinen regelmäßigen Stunden und Workshops  sind Übungen aus der Yogatherapie sowie Yin Yoga, Atemübungen und Meditation integriert.

In einer Einzelstunde kann ich gezielt auf deine Bedürfnisse eingehen und eine auf dich zugeschnittene Übungspraxis erarbeiten - mal sanft lösend, mal aufbauend. Melde dich einfach unter info@yogawieduwillst.de.

Yoga Therapie ist kein Ersatz für die Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.